News

Ubo-Register: Frist = 31.März 2019

Die Europäische Richtlinie 2015/849 zur Verhinderung der Nutzung des Finanzsystems zum Zwecke der Geldwäsche und der Terrorismusfinanzierung verpflichtet die Mitgliedsstaaten Maßnahmen zu ergreifen.

mehr lesen »

Berufszugang: unterschiedliche Gesetzgebung

Die Zugangsbedingungen (Betriebsführungskenntnisse und Fachkenntnisse) wurden durch die Staatsreform ab dem 1. Januar 2015 regionalisiert. Flandern hat alle Zugänge zum Beruf ab dem 1. Januar 2019 abgeschafft. In Brüssel und in der Wallonie bleiben die Fachkenntnisse für 21 reglementierte Berufe bestehen. Der Nachweis über die Betriebsführung wird ebenfalls aufrechterhalten.

mehr lesen »

Fachkräftemangel in Ostbelgien

Der Fachkräftemangel ist für Ostbelgien eine "reale Bedrohung".Zu dieser unmissverständlichen Einschätzung kommt das Institut für Beschäftigung und Employability (IBE) aus Ludwigshafen im Rahmen einer wissenschaftlichen Untersuchung. Doch die Deutschsprachige Gemeinschaft kann etwas unternehmen – im Rahmen ihrer Möglichkeiten.

mehr lesen »

Müssen Arbeitgeber den Mitarbeitern berufliche Kosten erstatten?

Gibt es diesbezüglich präzise Vorschriften oder hängt es vom guten Willen des Arbeitgebers ab?

mehr lesen »

Outplacement: neue Regelung

Die Sonderregelung zum Outplacement (berufliche Wiedereingliederung) für Arbeitnehmer ab 45 Jahren definiert den Begriff „Verfügbarkeit auf dem Arbeitsmarkt“. Diese Situation ist seit dem 01.12.2018 strenger geregelt.

mehr lesen »

copyright ©2019 Mittelstandsvereinigung der Deutschsprachigen Gemeinschaft